Der Jugendtreff Haueneberstein liegt zentral im Ortsteil und befindet sich im Untergeschoss der Eberbachhalle , wo er am 05.03.1999 offiziell eröffnet wurde. Räumlich teilt sich der Treff in einen großen offenen Bereich mit

  • Billardtisch, Kicker, Dart, Xbox, Wii
  • einen Nebenraum, ebenfalls mit Xbox und einer Musikanlage zur freien Nutzung durch die Jugendlichen, auf.
  • Der Thekenbereich und diverse Sitzmöglichkeiten befinden sich im Hauptraum, ebenso zwei internetfähige Computer.

Der Treff ist zu den Öffnungszeiten durch einen pädagogischen Mitarbeiter besetzt, der immer ein offenes Ohr für die Besucher des Treffs hat oder bei Bedarf auch beratend zur Seite stehen kann.

Ausführliche Informationen

Geschichte

Mehr als 30 Jahre wird nun schon in Haueneberstein offene Kinder- und Jugendarbeit angeboten. Der Wunsch nach einem Jugendtreff wurde von Jugendlichen in den 80iger Jahren immer wieder geäußert und entsprechend war die Frage, ob Haueneberstein einen Jugendtreff braucht, zu dieser Zeit hochaktuell.

Bei der Ortschaftsratssitzung am 9. Juli 1984 wurde erstmals die Schaffung eines Jugendtreffs thematisiert. Eine im Oktober 1984 durchgeführte Fragebogenaktion hatte klar ergeben, dass die Jugendlichen ein großes Interesse an der Einrichtung eines Jugendtreffs hatten. Als Träger des Projekts wurde der Stadtjugendring Baden-Baden e.V. gewünscht. Den Nachweis eines konkreten Bedarfs sollte aber auch durch eine Bürgeranhörung erbracht werden. Das Ergebnis dieser Anhörung war ein klares Votum für die Schaffung eines Jugendtreffs.

Ab Januar 1986 gab es dann für die Jugendlichen einen Raum in der alten Schule in der Eberbachstraße als Jugendtreff, der einmal die Woche vier Stunden geöffnet war. Betreut wurde der Jugendtreff von einer Fachkraft des Stadtjugendringes Baden-Baden e.V. Dieser Raum blieb Provisorium, denn es wurden mehr und für die Jugendarbeit passende Räume benötigt.

Als durch den Erweiterungsbau an die Grund- und Hauptschule Haueneberstein Räumlichkeiten vorhanden waren, wurde im zweiten Halbjahr 1989 mit der Einrichtung und Ausgestaltung dieser Räume begonnen. Mitte Dezember 1989 wurde der neue, zweite Jugendtreff im Keller des neuen Anbaus in Betrieb genommen. In diesen Kellerräumen befand sich der Jugendtreff bis Mai 1996.

Von Juni 1996 bis Dezember 1998 erhielten die Jugendlichen vorübergehend Räume im Inter-Terra-Haus, bekannt unter dem Namen „Achteck“, zur Nutzung.

Der vierte Treffstandort führte dann zurück ins Zentrum, und zwar in den Großen Maien 4. Dort hatten die Jugendlichen zusammen mit dem Leiter die ehemaligen Vereinsräume im Keller im alten Teil der Eberbachhalle komplett renoviert und eingerichtet. Anfang März 1999 wurde der neue Jugendtreff offiziell eröffnet.

Im Januar 2005 ging die Trägerschaft für den Jugendtreff vom Stadtjugendring an die Stadt Baden- Baden über. Der Jugendtreff ist weiterhin ein beliebter Treffpunkt für die Jugendlichen aus Haueneberstein und Umgebung und wird dies sicher auch zukünftig bleiben.

Jugendtreff Haueneberstein

Großer Maien 4
76532 Baden-Baden

Öffnungszeiten

Do 15-18:30 Uhr (wöchentlich)

Juli, 2017

5Jul - 6Jul 510:00Jul 6Jugendfilmtage

Aktuelles aus dem Ebersch