Erlebniswoche 2018 – Wir erstellen einen Trickfilm!

Unsere Kids der  Erlebniswoche haben einen Trickfilm über unsere Stadt, zum Thema Welterbe, erstellt.

Die  bunt zusammengewürfelte Gruppe hat ein Storyboard entwickelt und somit die Arbeit am Film Set kennengelernt. Wir hatten zwei Trickfilm-Boxen an denen fleißig gearbeitet wurde. Mit Knete, Papier und Stoff wurden die Requisiten für den Schauplatz, wie kleine Puppenstuben, hergerichtet. Ein Trommel Workshop hat die passende Musik zum Trickfilm geliefert. Die Tonaufnahmen haben die Kinder mit Percussion wie Kalimba und  slide pipe etc., unter Anleitung von einem Musiker, gespielt und aufgenommen. Mit Spaß und Ideenreichtum konnten die Kids die Geschichte umsetzen, eigene Texte und Sprachaufnahmen, wurden mit dem Mikrofon erfasst und als Tonspur unterlegt. Dies hat den Film super abgerundet. 🙂

Neben der Technik wurde auch Wissen zum Welterbe und der Geschichte zu Baden-Baden weitergegeben. Durch den Welterbe-Workshop über das 19. Jahrhundert im Stadtmuseum, wurden die Kids inspiriert und haben den Schauplatz, das Stadtmuseum, auch gleich in die Filmgeschichte eingebaut. Doch alles begann mit der wesentlichen Frage: „Was war denn eigentlich in Baden-Baden vor 2000 Jahren los?“

Bei dieser Sommerhitze haben alle eine Abkühlung gebraucht, nicht nur die Knete kam in den Kühlschrank sondern auch die Kinder hatten ihre Freude unter dem Rasensprenger.

Der Trickfilm wird beim Tag der offenen Tür im Rathaus am 29.09.2018 zum ersten Mal ausgestrahlt.

Auch das Kino Moviac hatte Spaß an der Arbeit unserer Kids. Jetzt freuen wir uns darüber, dass sie unsere Story als Vorfilm zeigen.  Dieses Vergnügen können wir am 20.10.2018 um 15 Uhr mit Familien und Freunden teilen.

Es war im wahrsten Sinne eine ereignisreiche Woche, die uns allen viel Spaß bereitet hat.