Mit Profis aus der Musikszene eigene Werke schaffen

„Grenzenlos – Kreativität ohne Limit“ – so lautet das Motto einer neuen Kulturinitiative in Baden-Baden. Hier haben Jugendliche die Gelegenheit, mit Profis aus der Musikszene und anderen kreativen Berufen zusammen eigene Werke zu schaffen: Aufnahme einer eigenen CD, Live-Auftritte und sonstige Events sind möglich.

Hinter dem Projekt steckt das lokale Bündnis für eine moderne, kreative Jugendarbeit, das neben dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt noch aus der EurAka Baden-Baden und dem Popbüro Metropolbüro Oberrhein besteht.

Die Musiker/Profis die in den Treff kommen,

  • Savvas: E-Gitarre und Band Choreografie
  • Suza: Sprechgesang – Rap und Songwriting
  • Zeus: Keyboard, Musik Arrangements, Vertonung, CD-Produktion, elektronische      Musik am PC
  • Jürgen: Projektleiter, Moderator, E-Gitarre

Donnerstag, den 17.05. und Donnerstag den 07.06. jeweils 15 Uhr.

Keine Anmeldung erforderlich, keine Unkosten.

Bildquelle: Jugendbegegnungsstätte Baden-Baden, Projekt Pop-to-Go / www.kijub-baden-baden.de