Internet und Mobiltelefon, Segen und Fluch gleichzeitig

Die Lila Villa lädt ein

„Jugend und Internet/neue Medien – Spielplatz oder Minenfeld?“

Im April gibt es eine Veranstaltungsreihe zu Thema Sicherheit und Gefahren im Internet. Das Internet und das Smartphone bestimmen den Alltag vieler Kinder und Jugendlicher. Diese Medien geben ihnen viele tolle Möglichkeiten, sei es in der Freizeit, Schule oder Ausbildung.

Es gibt aber auch Gefahren, die von vielen nicht wahrgenommen werden oder die sie nicht kennen. Über diese Themen möchte Hr. Bernhard Schölzel vom Polizeirevier Bühl der CyberCrime – Gruppe in der Lila Villa referieren. Herr Schölzel hat schon mehrere Veranstaltungen in Schulen zu diesem Thema gemacht und die Schüler und Eltern fanden es sehr interessant und lehrreich.

Er ist ein begeisterter Nutzer dieser Medien und kennt durch seinen Beruf aber auch die Schattenseiten.

Er möchte die Kinder, Jugendlichen und Eltern für einen sicheren Umgang dieser Medien sensibilisieren und freut sich auf rege Teilnahme.

Die Veranstaltungen sind in drei Altersgruppen aufgeteilt um jeder Altersgruppe gerecht zu werden. Nach den Vorträgen steht Herr Schölzel noch für Fragen zur Verfügung.

„Eintritt selbstverständlich frei“

Montag den 09.04.2018

17 Uhr

Für Kinder von 9 -13 Jahren

„Gefahren im Internet. Worauf Kinder achten sollten“

Das Internet ist toll, auch zum Spielen. Aber es ist kein Spielplatz und vor allen Dingen kein rechtsfreier Raum. Beleidigungen bleiben Beleidigungen, von Angesicht zu Angesicht oder per WhatsApp.

Auch hier gibt es Regeln und Verbote, die es zu beachten gilt, ohne Euch den Spaß an dem Medium Internet zu verderben.

Und aufgepasst:

Auch Straftäter bewegen sich im Internet und wollen nur „Euer Bestes“, im besten Fall „nur“ Euer Taschengeld.

Montag den 16.04.2018

17 Uhr

Für Jugendliche ab 14 Jahren

„Jugend und Internet/neue Medien – Spielplatz oder Minenfeld?“

Auch bei dieser Veranstaltung werden die Gefahren im Internet näher beleuchtet, wird auf Regeln und Verbote eingegangen, der gesamte Inhalt des Abends ist jedoch genau auf die Zielgruppe der Jugendlichen abgestimmt.

Donnerstag, den 19.04.2018

20 Uhr

Elternabend

„Internet und Mobiltelefon, Segen und Fluch gleichzeitig“

Unsere Kinder wachsen mit dem Medium Internet auf und nutzen die neuen Medien, wie zum Beispiel Mobiltelefone, intensiv und teilweise auch exzessiv.

Wichtig sind hier die Vermittlung von Medienkompetenz und das Bewusstsein, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist, aber nichtdestotrotz immer mehr auch von Straftätern genutzt wird.

Das Internet ist toll! Vorausgesetzt man beachtet einige Regeln und lässt dem gesunden Menschenverstand genügend Raum.

Medienkompetenz geht alle an, auch und vor allem Eltern. Schützen Sie Ihr Kind.

Bildquelle:  Cristine Lietz / pixelio.de