Vom 20. – 22. Mai fahren wir nach Ortenberg

Nachdem die Freizeit letztes Jahr wegen Corona abgesagt werden musste, geht es jetzt wirklich los.

20 Kinder zwischen 10 und 14 Jahren haben die Möglichkeit, am Wochenende vom 20.-22. Mai, mit dem Team des Jugendtreffs Rebland in die Jugendherberge Schloss Ortenberg zu fahren.

Die Anreise, der dreitägige Aufenthalt inkl. Verpflegung und Übernachtungen sowie die Aktionen vor Ort sind kostenlos.

Während der vergangenen Corona-Zeit kam gemeinsame Freizeit mit anderen Kindern oft zu kurz: die Lila Villa will den Kindern ermöglichen, drei Tage mit ihren Freund*innen zu verbringen und freut sich auf ein schönes Wochenende.

Was ist geplant?

Am Freitag Nachmittag wird sich die Gruppe bei der Lila Villa treffen und von einem Busunternehmen zum Schloss Ortenberg gefahren. Dort erwartet die Kinder nicht nur das Übernachten im großen Schloss, sondern auch viel Zeit zum Spielen (vor Ort gibt es Tischtennis, Kicker, Fußballtore, …), eine gemeinsame Wanderung und zum Abschluss sogar eine Ausbildung zum Ritter oder zur Schildmaid!

Ermöglicht und finanziert wird die Freizeit von der Bundesregierung durch das Förderprogramm „Aufholen nach Corona“. Damit soll es Kindern und Jugendlichen ermöglicht werden, nach den ganzen Einschränkungen, wieder schöne Erlebnisse und Erholung zu erleben.

Mehr Infos unter: www.bmfsfj.de/aufholpaket.

Bildquelle: JH Ortenberg